Frequently Asked Questions

  • Wie aktiviere ich Aurora HDR 2018?

    Starten Sie Aurora HDR 2018.

    Klicken Sie im Willkommensbildschirm auf „Aktivieren“, folgen Sie den Schritten auf dem Bildschirm und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Aktivierungscode ein.

    Um Aurora HDR 2018 zu aktivieren, wenn die Software bereits in Betrieb ist, klicken Sie auf Aurora HDR 2018 im oberen Menü und wählen Sie den Punkt „Aktivieren“ aus. Geben Sie anschließend Ihren Aktivierungscode und Ihre E-Mail-Adresse ein.

    Sobald Sie damit fertig sind, Ihre neue Software zu aktivieren, nehmen Sie sich noch eine Minute Zeit, um Ihr ganz eigenes Macphun-Konto zu erstellen: https://macphun.com/user/signup. Danach werden Sie in der Lage sein, Ihre Lizenzschlüssel zu verwalten und auf die Downloadlinks für Ihre Macphun-Software zuzugreifen. Außerdem können Sie an Fotowettbewerben teilnehmen und exklusive Videos ansehen.

  • Wie suche ich manuell nach Updates?

    Aurora HDR 2018 ist so entworfen, dass es automatisch alle kostenlosen Programmupdates bezieht. Falls dies jedoch aus irgendeinem Grund nicht möglich sein sollte oder Sie sicherstellen möchten, dass Sie die neueste Version verwenden, wählen Sie einfach die Option „nach Updates suchen“ im Hilfe Menü, auf das Sie in der oberen Programmleiste zugreifen können.

  • Wie installiere ich Aurora HDR 2018 als Plug-In?

    1) Stellen Sie sicher, dass Lightroom/Photoshop geschlossen sind.

    2) Öffnen Sie das Hauptprogramm Aurora HDR 2018.

    3) Klicken Sie in der oberen, linken Bildschirmecke auf Aurora HDR 2018 > Plug-Ins installieren...

    4) Im Installationsmenü wählen Sie „Deinstallieren“ neben dem Eintrag Lightroom/Photoshop. Klicken Sie auf den Bestätigen-Button.


    5) Schließen Sie Aurora HDR 2018 und starten Sie es dann erneut. Wählen Sie dann Aurora HDR 2018 > Lightroom/Photoshop Plug-In „installieren“ > Bestätigen-Button. 


  • Wie exportiere ich ein Foto aus meiner Lightroom-Bibliothek nach Aurora HDR 2018?

    Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass sie das Plug-In für Lightroom installiert und Lightroom neu gestartet haben.

    Wählen Sie in Lightroom das oder die Bilder aus, an denen Sie mit Aurora HDR arbeiten möchten und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um das Kontextmenü aufzurufen. Wählen Sie Exportieren > Exportieren nach Aurora HDR 2018. Sie haben die Möglichkeit, sich für die Bearbeitung des Originalfotos zu entscheiden, oder - falls Sie bereits Änderungen in Lightroom vorgenommen haben, die Sie auch in Aurora HDR 2018 nutzen möchten - für die Bearbeitung einer .TIFF-Datei mit den Lightroom-Anpassungen.

  • Wie bearbeite ich ein Bild in Aurora HDR 2018, während ich mit Adobe Photoshop arbeite?

    Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass sie das Plug-In für Photoshop installiert und Photoshop neu gestartet haben.

    Um die Software zusammen mit Photoshop zu verwenden, müssen Sie bereits eine Bilddatei geöffnet haben. Wählen Sie dann Filter > Macphun Software > Aurora HDR 2018 aus, um zu beginnen.

    Das wird Aurora HDR 2018 als Plug-In starten und den Öffnen/HDR zusammenführen-Bildschirm anzeigen. Er wird nur ein einzelnes Bild anzeigen, da es nicht möglich ist, mehrere Bilder aus Photoshop in Aurora HDR 2018 zusammenzuführen.


  • Kann ich Aurora HDR 2018 als Plug-In für Photoshop Elements verwenden?
    Die Unterstützung für Adobe Elements wird Aurora HDR 2018 mittels eines kostenlosen Updates gegen Ende 2017 hinzugefügt
  • Wie kann ich Presets speichern, Presets hinzufügen, die ich erhalten habe oder ein benutzerdefiniertes Preset-Pack hinzufügen?

    Um ein Preset zu speichern, klicken Sie auf „Filter als Preset speichern“ und geben Sie einen Namen für Ihr Preset ein. Das Preset wird in der Kategorie „Benutzerdefiniert“ erscheinen.

    Um ein einzelnes Preset hinzuzufügen, wählen Sie den Menüeintrag Datei > Preset-Ordner anzeigen... Das wird den Ordner (das Verzeichnis) im Datei-Explorer anzeigen. Kopieren Sie die gewünschte Preset-Datei in diesen Ordner. Sie wird dann in der Kategorie „Benutzerdefiniert“ im Preset-Panel erscheinen.

    Um ein Preset-Paket hinzuzufügen, wählen Sie im Hauptmenü Datei > Benutzerdefiniertes Preset-Paket hinzufügen.

  • Wie speichere ich mein Foto in Aurora HDR 2018?

    Um ein Foto in Aurora HDR 2018 zu speichern, wählen Sie im Menü den Eintrag Datei > Speichern... Das wird es Ihnen ermöglichen, die Datei zu benennen und sie im nativen Aurora HDR 2018-Format abzuspeichern, mit allen Verlaufsdaten und -Einstellungen, die Sie später wieder ändern können. Falls Sie eine Datei exportieren möchten - beispielsweise als TIFF oder JPEG, klicken Sie auf die Schaltfläche „Exportieren“ in der oberen, rechten Ecke. Ihnen stehen dann einige Optionen, unter anderem zum Skalieren, Schärfen, dem gewünschten Dateiformat (und weitere) zur Verfügung.

  • Besitzt Aurora HDR 2018 eine Funktion zur Objektivkorrektur?

    Die Funktionalität zur Objektivkorrektur wird der Windows-Version von Aurora HDR 2018 in einem kostenlosen Update Anfang Oktober hinzugefügt

  • Unterstützt Aurora HDR 2018 Stapelverarbeitung?

    Aurora HDR 2018 für Windows wird die Stapelverarbeitungsfunktion (inkl. automatischer Erkennung von Belichtungsreihen, Unterstützung von Unterordnern und Stapelverarbeitungs-Presets) in einem kostenlosen Update gegen Ende 2017 hinzugefügt.

Ask Macphun & the Community

Sonderangebot - endet bald!

Plus Boni im Wert von $130

How to create realistic
HDR photos" E-Book. Vorschau.

Aurora HDR 2018 Video-Übersicht von Trey Ratcliff.

Winterspaß
Preset-Paket. Vorschau.

Verträumtes Wunderland
Preset-Paket. Vorschau.

$99 $79 + Bonus-Paket

Sie sind bereits Aurora HDR-Nutzer? Hier auf die neue Version umsteigen

Nutzen Sie Aurora HDR 14 Tage lang kostenlos.

Erfolg

Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.
Wir haben Ihnen eine Kopie per E-Mail gesendet.

Entschuldigung

Diese Adresse wurde bereits verwendet

Entschuldigung

Das tut uns leid. Es sieht so aus als hätten Sie E-Mails von Macphun zu einem früheren Zeitpunkt abbestellt. Bitte tragen Sie sich hier erneut ein.

Please wait